Hier findet ihr einen Wochenplan mit allen Kursen des Zirkus Zack:

Kursplan:

15:00 - 16:00 Uhr Uhr Die alten, eleganten Elefanten (Mini-Zackis ab 4 Jahre)

16:30 - 18:00 Uhr Die wilden Fledermäuse (Klein-Schulkurs 6-9Jahre)

16:30 - 18:00 Uhr Dinozauber (Klein-Schulkurs 6-9Jahre)

16:30 - 18:00 Uhr Sternenfänger & Confetti (Groß-Schulkurs 9-13 Jahre)

Plätze Frei & Kurze Wartelisten! • Aufgepasst, es gibt wieder freie Plätze im Jugendkurs (14-18 Jahre). • Auch die Warteliste für die 15:00Uhr Mini-Zackies (4-6 Jahre) ist zur Zeit deutlich kürzer. Also am besten gleich auf die Warteliste eintragen!

Anmeldung:

Um euch für ein Zirkus Zack Kurs anzumelden, müsst ihr euch hier zunächst in die Warteliste eintragen. Sobald ein Platz frei wird, melden wir uns bei euch.

Kurs Infos:

Im Zirkus Zack trainieren nachmittags regelmäßig Kinder und Jugendliche in fortlaufenden Kursen. Der Aufbau der Kurse richtet sich nach dem Alter und den Bedürfnissen der Kinder und Jugendlichen.

Mini-Zackis: Hier sammeln die Kleinsten ab 4 Jahren erste Erfahrungen im Circus. Spiele und Übungen zu Koordination und Körperwahrnehmung stehen dabei im Mittelpunkt. Darüber hinaus lernen die Kinder die Trainingsstruktur kennen und üben soziales Handeln in der Gruppe. Die Mini_zackis treten nur im kleinen Rahmen vor Eltern und Freunden auf.

Klein-Schulkurse: In diesen Kursen lernen Schulkinder ab 6 Jahren die Grundlagen verschiedener Circus-Techniken sowie Elemente aus Tanz und Theater. Im Mittelpunkt steht das Kennenlernen verschiedener Requisiten. Die Auswahl richtet sich vor allem nach den Wünschen der Kinder und der Akzentuierung der Kursleiter_innen. Ein weiterer Schwerpunkt ist das spielerische Heranführen an Bühnenpräsenz und die Erarbeitung von Inszenierungen. Die Trainingszeit verlängert sich in den Klein-Schulkursen auf 1 ½ Stunden.

Groß-Schulkurse: In diesen Kursen,  9-12 Jahre, werden die Erfahrungen und das Erlernte aus den Klein-Schulkursen aufgegriffen und weiter ausgebaut. Mit zunehmendem Alter verfolgen die Teilnehmenden verstärkt eigene individuelle Vorlieben und Stärken. Aus diesem Grund sind die Kurse thematisch, bzw. requisitenorientiert ausgerichtet. In den Inszenierungen übernehmen die Teilnehmenden in partizipativen Prozessen verstärkt die Verantwortung.

Jugendkurs: Im Jugendkurs trainieren die Teilnehmer_innen verstärkt eigenverantwortlich, natürlich immer unter der Anleitung von professionellen Circuspädagog_innen. Eigene Stärken und Neigungen, sowie eigenverantwortliches Arbeiten stehen hier im Vordergrund. Bei Inszenierungen gehen die Jugendlichen verstärkt in die thematische Auseinandersetzung mit unterschiedlichen Schwerpunkten. Die Trainingszeit verlängert sich bei den Jugendlichen auf 2 Stunden.

* Quereinstieg:
Auch wenn interessierte Kinder, bzw. Jugendliche, nicht die Kurse in der dargestellten Reihenfolge durchlaufen haben, ist ein Quereinstieg in die Kurse (wenn ein Platz frei ist) immer möglich.  Dabei werden die Quereinsteiger_innen von den Kursleiter_innen unterstützt und auf individuelle Stärken und Schwächen Rücksicht genommen.
mehr Infos zu unseren Kursen findet ihr auch in unseren FAQ:

FAQ